Gerda Müller und Pongo Zimmermann:
Augenblicke, Ideen, Leidenschaften und Löcher im Raum-Zeit-Kontinuum.

Seide aus der Schweiz

Bis vor hundert Jahren hat die Schweiz Seide produziert und vor allem Seide verwebt. Die Seidenindustrie war weltberühmt. Jetzt haben Bauern im Kanton Bern wieder begonnen Maulbeerbäume zu züchten um damit die Seidenraupen zu füttern. Von den Kokons gewinnen sie den Seidenfaden um daraus das Garn zu erstellen. Bis dahin ist es noch ein Weg, aber die Idee ist bestechend. Ein Pionier ist Ueli Ramseier aus Hinterkappelen, der in der eigenen Stube die ersten Maulbeerbäumchen angezogen hat. Er ist Textilingenieur und Landwirt.

http://www.derbund.ch/bern/Seide-made-in-Worb/story/28691481
http://www.bernerzeitung.ch/region/bern/Die-spinnen-die-Landwirte/story/...

Kommentar hinzufügen